Medizinrecht: Recht für Patienten

Behandlungsfehler

Wir beraten und vertreten Sie, wenn Sie in einer Arztpraxis, im Krankenhaus durch einen Arzt oder Zahnarzt oder einen dort Beschäftigten fehlerhaft behandelt wurden. Dazu zählen insbesondere

  • einfache und grobe Behandlungsfehler
  • Diagnosefehler
  • Fehler bei der Medikation
  • Fehler bei der Behandlungsdokumentation
  • Befunderhebungsfehler
  • Fehler bei der Aufklärung
  • Organisationsfehler
  • eine Verletzung der Verkehrssicherungspflichten, insbesondere Hygienemängel
  • Fehler bei der Verwendung von Medizinprodukten



Wir berücksichtigen dabei insbesondere das neue Patientenrechtegesetz und unterstützen Sie bei der Geltendmachung von Ansprüchen auf materiellen Schadensersatz und Schmerzensgeld.

Insbesondere vertreten wir Sie in Verfahren

  • bei der Einholung von Gutachten über den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)
  • vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer oder
  • vor Gericht.



Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Aufklärungsfehler

Wir beraten und vertreten Sie, wenn Sie in einer Arztpraxis, im Krankenhaus durch einen Arzt oder Zahnarzt oder einen dort Beschäftigten fehlerhaft aufgeklärt wurden. Dazu zählen insbesondere

  • Fehler bei therapeutischer Aufklärung
  • Fehler bei Sicherungsaufklärung
  • Fehler bei der Einwilligung
  • Fehler bei Risikoaufklärung
  • Fehler bei der wirtschaftlichen Aufklärung, insbesondere über Behandlungskosten



Wir berücksichtigen dabei das neue Patientenrechtegesetz und unterstützen Sie bei der Geltendmachung von Ansprüchen auf materiellen Schadensersatz und Schmerzensgeld.

Insbesondere vertreten wir Sie

  • bei der Einholung von Gutachten über den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)
  • vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer oder
  • vor Gericht.



Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Materieller Schadensersatz und Schmerzensgeld

Wir beraten und vertreten Sie, wenn Sie annehmen, dass Sie in einer Arztpraxis, im Krankenhaus durch einen Arzt oder Zahnarzt oder einen dort Beschäftigten fehlerhaft behandelt oder aufgeklärt wurden.

In diesem Fall können Ihnen insbesondere ein Anspruch auf ein angemessenes Schmerzensgeld und materielle Schadensersatzansprüche zustehen. Dazu gehören insbesondere:

  • Ersatz von Verdienstausfallschaden
  • Ersatz von Haushaltsführungsschaden
  • Ersatz von Heilbehandlungskosten
  • Ersatz von Fahrtkosten
  • Ersatz von Pflegekosten
  • Ersatz vermehrter Bedürfnisse.


Wir berücksichtigen insbesondere das neue Patientenrechtegesetz.

Insbesondere vertreten wir Sie

  • bei der Einholung von Gutachten über den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)
  • vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer oder
  • vor Gericht.


Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Patientenrechtegesetz

Wir beraten und vertreten Sie, wenn Sie annehmen, dass Sie in einer Arztpraxis, im Krankenhaus durch einen Arzt oder Zahnarzt oder einen dort Beschäftigten fehlerhaft behandelt oder aufgeklärt wurden.

Dabei berücksichtigen wir insbesondere die durch das Patientenrechtegesetz erfolgten Rechtsänderungen. Diese betreffen insbesondere folgende Themen:

  • Behandlungsvertrag
  • Informationspflichten des Arztes
  • Behandlungsdokumentation
  • Bearbeitung von Leistungsanträgen durch die gesetzliche Krankenversicherung
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern


Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

Wir beraten und vertreten Sie, wenn es um Fragen der Patientenverfügung, Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht geht. Dabei sind insbesondere folgende Themen von Interesse:

  • Vorsorgevollmacht im vermögensrechtlichen Bereich
  • Vorsorgevollmacht im Bereich der Personensorge und Gesundheitssorge
  • Unternehmensbezogene Vorsorgevollmacht
  • Vollmachten über den Tod hinaus
  • Widerruf von Vollmachten
  • Person des Bevollmächtigten
  • Kontrolle des Bevollmächtigten
  • Organspende
  • Abbruch lebenserhaltender/lebensverlängernder Maßnahmen

Insbesondere vertreten wir Sie

  • gegenüber Ärzten
  • gegenüber der Betreuungsbehörde
  • gegenüber dem Betreuungsgericht

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Abrechnung von Ärzten und Krankenhäusern

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen im Zusammenhang mit der Abrechnung und Vergütung der Leistungen von Ärzten und Krankenhäusern.

Insbesondere beraten und vertreten wir Sie

  • in Fragen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und für Zahnärzte (GOZ)
  • bezüglich Heil- und Kostenpläne bzw. Behandlungspläne
  • bezüglich Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)
  • bezüglich Wahlleistungsvereinbarungen
  • bezüglich Belegarztverträgen
  • bezüglich Honorararztverträgen
  • bezüglich der Frage der medizinischen Notwendigkeit ärztlicher Leistungen
  • bezüglich der Erstattung von Kosten für Heilmittel und Hilfsmittel
  • in Auseinandersetzungen mit Ärzten, Zahnärzten und Krankenhäusern
  • in Auseinandersetzungen mit Ihrer Krankenversicherung
  • in Auseinandersetzungen mit Ihrer Pflegeversicherung


Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Vertragsrecht; Verträge

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen im Zusammenhang mit Verträgen, die Sie mit

  • Ärzten, Zahnärzten
  • Krankenhäusern
  • Pflegediensten und Pflegeheimen
  • Krankenversicherungen
  • Pflegeversicherungen




schließen möchten oder geschlossen haben.

Folgende Verträge kommen insbesondere in Betracht:

  • Behandlungsvertrag
  • Krankenhausaufnahmevertrag
  • Wahlleistungsvereinbarung
  • Chefarztbehandlung
  • Belegarztvertrag
  • Vertrag mit Honorararzt oder Konsiliararzt
  • Pflegedienstvertrag
  • Heimvertrag
  • Versicherungsvertrag.




Ihre Ansprechpartner

Seite druckenSeitenanfang