Medizinrecht: Recht für Psychologen und Psychotherapeuten

Haftung

Wir beraten und vertreten Sie, wenn Ihnen Patienten, deren Erben oder gesetzliche Krankenversicherungen

  • einfache oder grobe Behandlungsfehler
  • Diagnosefehler
  • Fehler bei der Medikation
  • Fehler bei der Behandlungsdokumentation
  • Fehler bei der Aufklärung


vorwerfen und materiellen Schadenersatz sowie Schmerzensgeld begehren.

Wir berücksichtigen das neue Patientenrechtegesetz vom 26.02.2013.

Wir vertreten Sie in Verfahren

  • bei der Gutachter- und Schlichtungsstelle
  • vor Gericht.


Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Dabei arbeiten wir eng mit Ihrer Berufshaftpflichtversicherung zusammen und sorgen auf diese Weise dafür, dass Sie Ihren versicherungsvertraglichen Obliegenheiten gerecht werden.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Strafrecht

Wir beraten und vertreten Sie im Bereich des Strafrecht, wenn Ihnen

  • Straftaten gegen Leib, Körper, Gesundheit und Leben
  • Abrechnungsbetrug
  • Bestechung oder Bestechlichkeit im Gesundheitswesen oder
  • sonstige Straftaten im Zusammenhang mit Ihrer Berufsausübung


vorgeworfen werden.

Auch unterstützen wir Sie, wenn Ermittlungsbehörden Ihre Praxisräume durchsuchen oder Behandlungsunterlagen beschlagnahmen möchten.

Insbesondere vertreten wir Sie

  • im Ermittlungsverfahren gegenüber Ermittlungsbehörden und Staatsanwaltschaft
  • in gerichtlichen Verfahren.


Dazu nehmen wir Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen, vor allem in die Ermittlungsakten.

Bei unserem Tätigwerden haben wir besonders die haftungsrechtlichen sowie berufsrechtlichen Auswirkungen eines strafrechtlichen Verfahrens im Blick. Deshalb ist unser Tun von vornherein darauf gerichtet, eine öffentliche Hauptverhandlung möglichst zu vermeiden.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Abrechnung und Vergütung

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen im Zusammenhang mit der Abrechnung und Vergütung Ihrer Leistungen. Die Abrechnung Ihrer Leistungen im EBM ist aufgrund der Vielzahl von Regelungen sehr komplex.

Insbesondere vertreten wir Sie

  • in Auseinandersetzungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung
  • in Auseinandersetzungen mit Krankenversicherungen
  • in Auseinandersetzungen mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)

sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.

Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Wir haben auch die berufsrechtlichen und strafrechtlichen Auswirkungen von Abrechnungs- und Vergütungsfragen im Blick, um Sie umfassend beraten und vertreten zu können.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK)

Wir beraten und vertreten Sie, wenn der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK)

  • Einsicht in Behandlungsunterlagen begehrt
  • Ihnen Behandlungsfehler vorwirft
  • Ihre Abrechnung und Vergütung anzweifelt.

Dazu nehmen wir in der Regel Einsicht in die Behandlungsdokumentation und die weiteren verfügbaren medizinischen Unterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Kooperationen

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen der Kooperation, insbesondere bei der Begründung, Weiterentwicklung und Beendigung von

  • Praxis
  • Berufsausübungsgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis (GbR, Partnerschaftsgesellschaft, GmbH)
  • Zweigpraxis oder Filiale
  • Organisationsgemeinschaft, Praxisgemeinschaft


Dabei sind wir Ihnen bei der Vertragsgestaltung behilflich, wobei im Rahmen der Praxisverträge und Gesellschaftsverträge Aspekten wie dem Vertragsarztsitz, dem Nachbesetzungsverfahren, dem Wettbewerbsverbot, der Abfindung oder dem Kaufpreis besondere Bedeutung zukommt.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der gegebenenfalls notwendigen Zulassung Ihrer Kooperation gegenüber dem Zulassungsausschuss und/oder Gericht.

Ferner helfen wir Ihnen bei Fragen der Anstellung Dritter in Ihrer Praxis.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Berufsrecht

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen des Berufsrechts. Dabei kann es unter anderem um folgende Gesichtspunkte gehen:

  • Werbung
  • Dokumentationspflicht
  • Gutachterpflichten
  • Datenschutz und Schweigepflicht
  • Kooperationen

Beratend stehen wir Ihnen beispielsweise bei der rechtlichen Gestaltung Ihres Außenauftritts oder der Zusammenarbeit mit anderen Kollegen zur Seite.

Auch vertreten wir Sie

  • gegenüber der Landespsychotherapeutenkammer
  • gegenüber Behörden
  • in berufsgerichtlichen Verfahren
  • in disziplinarrechtlichen Verfahren,

insbesondere wenn Ihnen Verstöße gegen berufsrechtliche Pflichten vorgeworfen werden.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie u.a.

  • bei wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen
  • in gerichtlichen Verfahren, wenn Sie z.B. auf Unterlassung in Anspruch genommen werden.

Ihre Ansprechpartner

Seitenanfang

Zulassungsfragen

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen betreffend Ihre Zulassung. Dabei sind insbesondere die Regelungen des Vertragsarztrechts zu beachten. Folgende Themen sind von besonderem Interesse:

  • Nachbesetzung eines Vertragsarztsitzes
  • Sitzverlegung
  • Zweigpraxis
  • Sonderbedarfszulassung
  • Kooperationen

Wir vertreten Sie

  • gegenüber dem Zulassungsausschuss
  • gegenüber dem Berufungsausschuss
  • vor dem Sozialgericht,

wenn es z.B. um die Erteilung eines Zulassungsbescheides, um einen Widerspruch, eine Klage oder eine einstweilige Anordnung geht.

Dabei können wir auf eine langjährige Erfahrung, gerade mit den Zulassungsgremien, zurückgreifen.

Ihre Ansprechpartner

Seite druckenSeitenanfang